Das wichtigste Utensil für den schönsten Tag im Leben – Über die Auswahl der perfekten Eheringe

Von einfachen Bändern bis hin zu aufwendigen Diamantringen

In gewisser Weise ist ein Ehering das einfachste Schmuckstück, das es gibt – ein einfaches Metallband. Sicher kann es nicht schwierig sein, das richtig zu machen? Aber auch “einfache” Trauringe sind in einer Reihe von verschiedenen Metallen, Profilen, Breiten und Oberflächen erhältlich, was bedeutet, dass Sie Dutzende von Optionen in Betracht ziehen müssen. Gerade in letzter Zeit greifen z.B. immer mehr Ehepaare zu Trauringen aus Titan, die  unter https://www.ringladen.de/trauringe/trauringe-titan/ besonders preiswert erhältlich sind. Auch deshalb finde ich diesen Ratgeber zu Partnerringen sehr hilfreich.

Passende Bänder?

Eine Sache, die wir oft von Kunden gefragt werden, ist, ob die meisten Paare passende Trauringe haben. Die Wahrheit ist, dass wahrscheinlich weniger als die Hälfte der Paare ein passendes Paar haben. Oft wird eine Braut nach einem Ehering suchen, um ihren Verlobungsring zu ergänzen, und es gibt keine Garantie, dass ein Ring in diesem Stil dem Bräutigam passt.

Ein Edelmetall wählen

Ein guter Anfang, um sich für die Edelmetalle zu entscheiden, die Sie möchten. Die Hauptoptionen sind Gold (Gelb), Weißgold und Platin, obwohl auch Roségold (Pink) wiederbelebt wird. Viele Menschen haben bereits eine bevorzugte Farbe, passend zu ihrem bestehenden Schmuck oder zu sehen.

Wenn Sie einen Verlobungsring tragen, empfehlen wir, das Metall in Ihrem Ehering so anzupassen, dass die beiden Ringe im Laufe der Zeit eine ähnliche Abnutzung erfahren. Verschiedene Metalle altern unterschiedlich, und ein weicheres Metall wird langsam gegen ein härteres Metall abgetragen.

Wenn Sie sich noch nicht entschieden haben, dann werden Sie es wahrscheinlich hilfreich finden, die verschiedenen Metalle anzuprobieren, so dass Sie sie direkt vergleichen und beurteilen können, was Ihnen am besten passt. Wenn Rosa oder Gelb am besten aussehen, wird die Entscheidung getroffen. Wenn Sie sich für Weiß entscheiden, sollten Sie unsere Anleitung zu den Unterschieden zwischen Weißgold und Platin lesen.

Ein Profil auswählen

Sobald Sie Ihr bevorzugtes Edelmetall identifiziert haben, müssen Sie sich für den Stil des Ringes entscheiden, den Sie suchen, sei es ein traditioneller oder ein zeitgemäßer Look.

 

Das traditionellste Profil für einen Ehering ist das D-förmige Band, das innen flach, aber außen gewölbt ist (es würde also im Querschnitt ein bisschen wie ein großes D aussehen, wenn man es durchschneiden würde ).

Ein sehr ähnliches Profil, ist das Hofband, das an der Außenseite gekrümmt ist, aber auch an der Innenseite leicht gebogen ist. In den USA bekannt als “comfort fit”, kann dies den Ring etwas komfortabler zum An- und Ausziehen machen, und hat gesehen, dass die Hofband die D-Form-Band an Popularität gewinnt. Sie sehen an Ihrem Finger sehr ähnlich aus, obwohl die Krümmung an der Außenseite eines Hofbandes etwas weniger ausgeprägt ist als bei einem D-förmigen Band.

Wenn Sie einen zeitgemäßeren Stil bevorzugen, bevorzugen Sie vielleicht ein flaches Gericht, das die geschwungene “Komfort-Passform” auf der Innenseite behält, aber außen völlig flach ist. Dieses Profil kann ziemlich industriell aussehen, besonders in Weißgold oder Platin.

Auf der Suche nach etwas Einzigartigem?

Wenn Sie etwas aufwendiger oder ungewöhnlich suchen, könnten Sie einen maßgeschneiderten Ehering von Grund auf neu entworfen haben. Die maßgeschneiderte Route ist auch eine gute Option für diejenigen, die Hochzeit und Verlobung Ring-Sets und Form-zu-Eheringe suchen, entworfen, um mit Verlobungsringen zu arbeiten, die gerade Eheringe nicht zulassen, um ordentlich gegen sie zu sitzen.

Wie groß sollte ein Ehering sein?

Das nächste, worüber Sie nachdenken sollten, ist, wie breit Ihre Partnerringe sein sollten. Als allgemeine Regel gilt, je größer Ihre Hände sind, desto breiter ist der Ring, der zu Ihnen passt. Allerdings gibt es natürlich ein hohes Maß an Subjektivität und persönlicher Vorliebe für das, was am besten aussieht, und es gibt keinen Ersatz für das Anprobieren von Samples. Als groben Anhaltspunkt finden wir, dass die meisten Damen Trauringe zwischen 2mm und 3mm breit wählen, und die meisten Herren entscheiden sich für Trauringe von 4mm oder 5mm.

Wenn Sie bereits einen Verlobungsring haben, müssen Sie sich entscheiden, ob die beiden Ringe in der Breite übereinstimmen oder sich gegenseitig kontrastieren sollen. Es ist auch wichtig, die kombinierte Breite der zwei Ringe zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass sie zusammen angenehm zu tragen sind. Dies bedeutet, dass wenn Sie einen Verlobungsring mit einem ziemlich breiten Band oder Schaft haben, möchten Sie vielleicht in Betracht ziehen, eine schlanke Ehering zu kompensieren.

Wählen Sie ein Finish

Sobald Sie das Metall, das Profil und die Breite Ihres Eherings gewählt haben, müssen Sie sich überlegen, wie Sie Ihren Ehering fertigen möchten. Viele Kunden möchten, dass ihr Ehering einfach und unauffällig ist, aber das ist nicht immer der Fall.

Wenn Sie den glänzend polierten, frischen Out-of-the-Box-Look nicht mögen, können Sie sich für eine matte Oberfläche entscheiden, von der leicht gebürsteten Satin-Oberfläche bis hin zur gebürsteten Oberfläche. Einige Kunden möchten eine gemischte Oberfläche, zum Beispiel nur mit einem zentralen Teil gebürstet, und die Kanten poliert.

Einige Kunden möchten auch Textur oder feine Details auf ihren Trauringen, die eine gehämmerte Oberfläche, Kanäle oder Rillen, Milgrain Kanten und / oder Gravuren enthalten können. Eine andere populäre Wahl ist, kleine Diamanten oder farbige Edelsteine zu haben, die in ein Hochzeitsband gesetzt werden. Dies kann von einem kleinen Stein bis zu Dutzenden von Steinen reichen, die einen halben oder vollen Ewigkeitsring bilden. Wenn Ihnen das zusagt, möchten Sie vielleicht unseren Leitfaden zur Wahl eines Ewigkeitsrings lesen.

 

Bevor Sie Ihren Ring bestellen, müssen Sie sich schließlich für die gewünschte Fingergröße entscheiden. Ihr Juwelier sollte ein Ringgrößen-Kit haben, um Ihnen dabei zu helfen, und Sie können auch unsere Anleitung lesen, wie Sie die richtige Ringgröße erhalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *